Melodifestivalen Finale 2017 Afterparty: Robin Bengtssons große Nacht

Für viele überraschend und mit großer Unterstützung der internationalen Jury hat Robin Bengtsson das Melodifestivalen 2017 gewonnen und wird damit Schweden in Kiew vertreten. Bloggerkollege Marc und ich waren bei der offiziellen Afterparty und erlebten eine berauschende Nacht mit Robin und der gesamten Melodifestivalen Familie.

Read More

Swedish Show Autumn 2016 mit After Dark, Lena Ph und Alcazar (3): Stockholm

Ende Oktober durchqueren Blogger Peter, unser schwedophiler ESC-Freund Norman und ich Schweden von West nach Ost. Drei Städte, drei Shows, drei Künstler (tatsächlich viel mehr). Nach zwei großartigen Abenden mit After Dark und Lena Ph erwarten uns in der schwedischen Hauptstadt die „Disco Defenders„, Alcazar. Können sie mit ihrer Show unser Triple perfekt machen?

Read More

Swedish Show Autumn 2016 mit After Dark, Lena Ph und Alcazar (2): Örebro

Ende Oktober durchqueren Blogger Peter, unser schwedophiler ESC-Freund Norman und ich Schweden von West nach Ost. Drei Städte, drei Shows, drei Künstler (tatsächlich viel mehr). Nach einem grandiosen Auftakt mit After Dark in Göteborg fahren wir am nächsten Tag in Schwedens sechstgrößte Stadt, wo am Abend Lena Philpsson mit ihrer „Jag är ingen älskling„-Tour Station macht.

Read More

Swedish Show Autumn 2016 mit After Dark, Lena Ph und Alcazar (1): Göteborg

Ende Oktober durchqueren Blogger Peter, unser schwedophiler ESC-Freund Norman und ich Schweden von West nach Ost. Drei Städte, drei Shows, drei Künstler (tatsächlich viel mehr). Zwei von ihnen standen schon einmal auf der ESC-Bühne, einer hat eine ESC-Moderatorin unsterblich gemacht. Am Ende unseres verlängerten Wochenendes haben uns nicht nur die Künstler überzeugt, sondern wir sind…

Read More

Stockholmer Storys (17): Stockholmer Partynächte

Jeder ESC ist vor allem in der Finalwoche auch immer ein Mega-Party. Von einzelnen Partyhighlights wie der OGAE Nacht haben wir berichtet, aber aufgrund der vielen tagesaktuellen Geschehnisse haben wir das „Fusion“-Konzept aus Stockholm, den offiziellen Euroclub und das Euro Fan Cafe in einer Location zentral zu verschmelzen, noch nicht gewürdigt. Hier gibt es deshalb…

Read More

Stockholmer Storys (11): Die Baum-Polonäse

Wenn die ESC-Community feiert, können sich die Sicherheitskräfte eigentlich entspannen. Denn statt Schlägereien drohen höchstens unbeabsichtigte Frisurenunglücke oder Verletzungen, weil zu kräftig mit Prosecco-Gläsern angestoßen wurde. In Stockholm musste die Security in diesem Jahr aber doch einmal auf dem Dancefloor eingreifen – zur Rettung eines Baumes.

Read More

Stockholmer Storys (9): DJ-Frust statt DJ-Lust

Die Stockholmer ESC-Organisatoren haben sich wirklich ins Zeug gelegt – und dabei (fast) immer auch an die Fans gedacht. Ein wesentlicher Bestandteil dabei: Um lange Wege zu vermeiden, sollten EuroClub und Euro Fan Café unter ein Dach und zur Sicherstellung von Partystimmung dort jeweils nur ESC-DJs auflegen. Der Plan funktionierte. Allerdings mit Ausnahmen, die mich…

Read More

Stockholmer Storys (7): Last Night of the… ESC

Am Sonntagabend nach dem Melodifestivalen-Finale in Stockholm ist der Söndagsklubben auf der MS Patricia bei einheimischen und internationalen Fans eine Institution. Nachdem die Partyreihe in den letzten Jahren etwas an Stahlkraft verloren hatte, fand das Event am Sonntag nach dem ESC-Finale zu alter Größe zurück – und konnte es durchaus mit den Partys im EuroClub an…

Read More

Stockholmer Storys (5a): Die Liquid Bubble ist ein Crashkurs des wahren Lebens

Stockholm war anders beim ESC. Jede Stadt ist anders beim ESC. Aber: Keine Stadt kann sich für zwei Wochen vollständig verändern. Das normale Leben geht weiter. Die Infrastruktur und die Menschen sind dieselben. Anders ist jedoch die Perspektive der ESC-Fans und -Blogger auf die Stadt, wenn sie in der Stadt sind. Dann verlassen sie den…

Read More

Stockholmer Storys (5): Unterwegs in der Liquid Bubble

Zwei Wochen in Stockholm, und ein seltsames Gefühl kroch dabei immer wieder in mir hoch, wenn ich in der Stadt unterwegs war – ein Gefühl, dass sich nicht so einfach in drei Worten beschreiben, aber ganz gut als Frage konkretisieren lässt: Ist das eigentlich dasselbe Stockholm, dass ich aus so vielen Reisen zuvor schon so…

Read More