ESC 2019 in Israel: Guardian veröffentlicht Boykottaufruf

Eigentlich haben wir in diesen Tagen mit der Bekanntgabe der Gastgeberstadt für den Eurovision Song Contest 2019 gerechnet. Stattdessen versucht nun ein fragwürdiger Boykottaufruf die Vorfreude auf den dritten Contest in Israel zu trüben. Was es damit auf sich hat, wer unterschrieben hat und was NDR-Unterhaltungschef Thomas Schreiber dazu sagt – wir bringen euch auf…

Read More

Deutsche Vorentscheidung 2019: Willkommen zurück, Barbara Schöneberger!

Nun ist es offiziell: Barbara Schöneberger kehrt als Moderatorin zurück zur deutschen Vorentscheidung. 2019 präsentiert sie damit nach 2014, 2015, 2016 und 2017 bereits ihren fünften ESC-Vorentscheid. Aus diesem erfreulichen Anlass präsentieren wir hier nochmal die bisherigen PRINZ-Blog-meets-Barbara-Schöneberger-Highlights. Jetzt aktualisiert.

Read More

Leserbrief von Thomas Schreiber mit weiteren Details zur deutschen Vorentscheidung 2019

In den vergangenen Tagen hat sich im Hinblick auf die deutsche ESC-Vorentscheidung 2019 einiges getan. Dabei sind auch Fragen offen geblieben, die die PRINZ-Blog-Leser in den Kommentaren gestellt oder die Blogger in ihren Beiträgen aufgeworfen haben. NDR-Unterhaltungschef Thomas Schreiber hat sich die Zeit genommen, einige davon in Form eines Leserbriefes zu beantworten. Er geht dabei…

Read More

Inside Eurovisions-Jury: Die aussichtsreichen 50 Acts für die deutsche Vorentscheidung 2019 stehen fest

Die Eurovisions-Jury hat ihre erste Entscheidung gefällt. Aus 198 Acts haben die 100 Fans die 50 aussichtsreichsten Kandidaten ausgewählt. Wir geben euch einen Einblick in die Arbeit der Jury und haben außerdem den deutschen Head of Delegation, Christoph Pellander, nach seiner Einschätzung gefragt. Jetzt aktualisiert.

Read More

Contra NDR-Roadshow 2018/2019: Symbolpolitik ohne Mehrwert für Fans

Der NDR baut in diesem Jahr auf das Vorentscheid-Erfolgskonzept. So weit, so gut. Dennoch muss nicht alles, was bei der Premiere nützlich war, nun auch wiederholt werden – zum Beispiel die Roadshow. Transparenz und Teilhabe sind gut und im demokratischen Prozess auch wichtig. Für eine Unterhaltungsshow ist das jedoch überzogen, erst recht, wenn es keine wirklich…

Read More

Interview mit Thomas Schreiber: „Die erste Sitzung der Eurovisions-Jury findet am 26. August statt“

Bis zum 31. Juli konnten sich Künstler für die deutsche Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest 2019 in Israel bewerben. Was seitdem passiert ist, wer am Entscheidungsprozess beteiligt ist und war und wie es jetzt auf dem Weg zur Auswahl der Vorentscheidungsteilnehmer weitergeht, haben wir bei NDR-Unterhaltungschef Thomas Schreiber (auf dem Aufmacherfoto im Gespräch mit Blogger…

Read More

Bringen sich Laing für „Unser Lied für Jerusalem“ in Stellung?

Um es gleich vorweg zu nehmen: Nein, „Unser Lied für Jerusalem“ ist natürlich noch nicht der offizielle Titel für die nächste ESC-Vorentscheidung, aber da die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass wir 2019 nach Jerusalem fahren, und die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass der NDR neben dem Erfolgskonzept auch den Erfolgsnamen beibehält, ist dieser Titel wohl nicht zu…

Read More

4. Platz für Deutschland: Zufallstreffer oder verlässliches Auswahlkonzept?

Nur eine knappe Woche nach dem deutschen ESC-Erfolg in Lissabon hat sich der NDR festgelegt: Das neu eingeführte Auswahlmodell, das Michael Schulte und „You Let Me Walk Alone“ hervorgebracht hat, soll auch in der neuen Saison zum Einsatz kommen. Der Schritt scheint logisch nach den erfolglosen Ansätzen der Vergangenheit. Aber kann auf Basis von n=1…

Read More

4. Platz für Michael Schulte: Das Statement der deutschen Delegation

Was für ein Abend! Michael Schulte hat mit „You Let Me Walk Alone“ für Deutschland den 4. Platz beim ESC 2018 in Lissabon erreicht. Entsprechend glücklich und zufrieden zeigte sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag die deutsche Delegation vertreten durch NDR-Unterhaltungschef Thomas Schreiber, Head of Delegation Christoph Pellander und natürlich Michael Schulte.

Read More

Israel siegt! Das Endergebnis des 63. Eurovision Song Contest in Lissabon

I’m not your Toy! Power-Woman Netta aus Israel gewinnt mit ihrem #metoo-Statement-Song den 63. Eurovision Song Contest mit 529 Punkten vor Zypern. Michael Schulte beendet die deutsche Durststrecke und holt für Deutschland einen fantastischen 4. Platz. Cesár Sampson aus Österreich gewinnt das Juryvoting und holt am Ende den Bronze-Platz. Hier das Gesamtergebnis plus Juryvoting und…

Read More