Ticketverkauf für den Eurovision Song Contest 2012 startet



Endlich: Wer den Eurovision Song Contest live erleben will, kann ab sofort Tickets dafür online erwerben. Die Tickets für die Halbfinals, das Finale und die zugehörigen Generalproben werden zeitlich gestaffelt verkauft. Seit 29. Februar, 12 Uhr, sind die Tickets für das erste Semifinale des ESC im Verkauf.  

Wie die offizielle Webseite des ESC eurovision.tv meldet, sind ab 29. Februar nur die Karten für das erste Halbfinale am 22. Mai sowie die zugehörige Generalprobe erhältlich. Ab 5. März sind Karten für das zweite Halbfinale (und Generalprobe) am 24. Mai erhältlich, Finaltickets gehen ab 15. März in den Verkauf.

Der Ticketkauf kann komplett online abgewickelt werden. Die Preise liegen je nach Platz zwischen 30 und 50 Euro für die Generalproben der Halbfinals bis hin zu 160 bis 240 Euro für ein Ticket im großen Finale am 26. Mai.

Hier die offiziellen Angaben
– 1 aserbaidschanischer Manat (AZN) entspricht etwa 1 Euro:

1. Halbfinale (Jury Rehearsal) 21.5., Preis: 30-50 AZN, Verkaufsstart: 29.2
1. Halbfinale (LIVE Show) 22.5., Preis: 90-150 AZN, Verkaufsstart: 29.2
2. Halbfinale (Jury Rehearsal) 23.5., Preis: 30-50 AZN, Verkaufsstart: 5.3
2. Halbfinale (LIVE Show) 24.5., Preis: 90-150 AZN, Verkaufsstart: 5.3
Finale (Jury Rehearsal) 25.5., Preis: 60-100 AZN, Verkaufsstart: 12.3
Finale (LIVE Show) 26.5., Preis: 160-240 AZN, Verkaufsstart: 15.3

Zur Ticketseite

Wer aus einem der 43 Teilnehmerstaaten stammt, kann ein vereinfachtes Visa-Verfahren in Anspruch nehmen. Das Visum muss dann nicht wie ansonsten für die meisten Bürger Europa üblich direkt bei einer aserbaidschanischen Botschaft beantragt werden, sondern kann direkt am Flughafen unter Vorlage der Tickets erhalten werden. Mehr Info hierzu.

Mitglieder der ESC-Fanclubs – in Deutschland sind dies OGAE Germany und der EC Germany – können ein Kartenkontingent für alle drei Shows inklusive einer der Generalproben für insgesamt 280 Euro verbindlich vorbestellen. Aufgrund der Visabestimmungen werden die Tickets personalisiert sein. Das Visum kostet ca. 60 Euro und ist am Flughafen Baku zu erhalten, wenn man nach dem 10. Mai einreist. Wer über Land (etwa über Georgien) oder vor dem 10. Mai einreisen will, muss wohl das ansonsten übliche weitaus kompliziertere Visa-Prozedere für Aserbaidschan angehen.

Für das Visum wird ein ausgefüllter Antrag benötigt, ein Reisepass, der noch mindestens 3 Monate nach dem geplanten Rückflug gültig ist, 2 Passfotos in Farbe vor weißem Hintergrund (3×4 cm) und ein Ausdruck der Bestätigung über die Ticketbestellung. Allerdings können die Clubs nicht garatieren, ob alle Ticketwünsche auch erfüllt werden können. Nach Angabe des EC Germany wird die Zahl der an die internationalen Fanclubs verkauften Tickets weitaus geringer sein, als in den letzten beiden Jahren – 2.400 in Düsseldorf, 1.800 in Oslo – weil man offenbar seitens der Veranstalter mit weniger reiselustigen ESC-Fans rechnet. Wenn man sich da mal nicht verrechnet hat…

Der Eurovision Song Contest 2012 findet am 22., 24. und 26. Mai in Baku in der neu errichteten Chrystal Hall statt. Das Akkreditierungsverfahren für die Journalisten ist bereits angelaufen und endet Mitte April.