Timoteij auf Umwegen zum ESC 2015?

timoteij_2015

Die schwedische Girlband Timoteij hat bereits zweimal am Melodifestivalen teilgenommen. Vor allem ihr Song „Kom“ zählt zu den Fanfavoriten der vergangenen Vorentscheidungsjahre. Zum internationalen Finale hat es für die mittlerweile zum Trio geschrumpfte Band jedoch bislang nicht gereicht. Das könnte sich in diesem Jahr ändern – auch wenn sie dann nicht für ihr Heimatland antreten.

Stattdessen – so das Gerücht – werden sie morgen Abend mit Erika Selin am irischen Vorentscheid teilnehmen. Erika ist ebenfalls Schwedin und wurde 2009 durch ihre Teilnahme am schwedischen Idol bekannt. Ein Jahr später reichte sie „Kom“ zum Melodifestivalen ein, wurde jedoch später als Interpretin durch Timoteij ersetzt.

Timoteij – Kom (Live beim Melodifestivalen 2010)

 
Jetzt scheint sie sich ihre ehemaligen Konkurrentinnen als Unterstützung für die Darbietung ihres Songs „Break Me Up“ ins Boot geholt zu haben. Bislang ist das alles noch nicht offiziell bestätigt, doch mittlerweile haben Timoteij auf Facebook gepostet, im Flieger nach Dublin zu sitzen. Außerdem berichten diverse englischsprachige ESC-Websites über die Kollaboration.

Erika Selin – Break Me Up

 
Morgen Abend wissen wir mehr. Und vielleicht wird dann ja auch die spannendste aller Fragen beantwortet: Wenn Erika den irischen Vorentscheid – gegen Nikki Kavanagh, die bisherige Favoritin unserer Leser – tatsächlich gewinnt, fahren Timoteij dann auch mit nach Wien?

Hier haben wir die fünf Beiträge des irischen Vorentscheids vorgestellt. Natürlich bloggen wir den Vorentscheid morgen Abend auch live.

[poll id=“262″]