Unser Lied für Tel Aviv: Daniel Schuhmacher ebenfalls raus!

Noch schweigt der NDR über die Künstlerinnen und Künstler, die in Kürze am Songwriting Camp teilnehmen werden – aber die, die jetzt schon raus sind, schweigen nicht. Nach Nina Kutschera, Dimi Rompos und Thilo Berndt hat nun ein weiterer verkündet, dass die ESC-Reise zumindest für 2019 für ihn vorbei ist.

Daniel Schuhmacher gehörte zu den bekannteren Namen im Rennen für „Unser Lied für Tel Aviv“ – er nahm zu einer Zeit an „Deutschland sucht den Superstar“ teil, als die RTL-Show noch stärker im öffentlichen Bewusstsein war als heutige Staffeln. Außerdem gewann er ja die Castingshow in ihrer sechsten Staffel 2009.

Daniel nahm am selben Tag am ESC-Workshop teil wie Dimi Rompos, hier unser Bericht vom 1. Oktober. Heute schrieb er nun auf Facebook:

Es hat leider NICHT gereicht. Habe ja schon oft genug gesagt, was für ein Traum das wäre und was für ein großer Fan ich vom ESC bin. Sollte wohl einfach nicht sein.

Im Gegensatz zu Nina, Dimi und Thilo äußert Daniel offen seine Enttäuschung darüber, dass er aus dem Rennen für „Unser Lied für Tel Aviv“ ist. Und er bedankt sich bei allen seinen Fans, die mitgefiebert und die Daumen gedrückt haben. Der Workshop habe trotzdem viel Spaß gemacht.

Danke nochmals Eurovision Song Contest und Prinz Eurovision Song Contest Blog für die nette Berichterstattung, angenehme Betreuung und den spannenden Tag

Inside Eurovision Workshop 2018 Koeln Tag 3 On The Way to Tel Aviv BennyBenny und Daniel Schuhmacher zelebrieren Einigkeit

Wir sagen: Danke, Daniel! Wir hoffen, du versuchst es nächstes Jahr wieder. 🙂

Oder eben an anderer Stelle, wie er scherzhaft ergänzt („Ich besorge mir jetzt erstmal ganz viele Pässe damit ich mich für ganz Europa bewerben kann, vielleicht nimmt mich ja jemand“).

Hier sein ganzes Posting:

Inside Eurovision Workshop 2018 Koeln Tag 3 On The Way to Tel Aviv Daniel Schuhmacher und Dimi Rompos

Damit wird das Feld für die nächste Etappe auf dem Weg zum deutschen Vorentscheid 2019 nun wirklich kleiner – wobei da ja auch noch ein paar Künstler sind, die der NDR bisher als Geheimnis hütet. Zuvor hatte außerdem Sebastian Schub verkündet, dass er freiwillig aussteigt.

Wir dürfen also gespannt sein, wer nun wirklich beim Songwriting Camp in Berlin auftauchen wird. Stay tuned!