Unser Song für Österreich Wildcard – Bloggerblick (Woche 13)

Danga

So, nun können wir mit knapp 100 neuen Videos in einer Woche aufwarten: 613 sind es aktuell. Da war ich mir sicher, es würde viel leichter werden als bisher, ein paar Anspieltipps rauszufischen. War’s nicht. Esoterisches im Wechsel mit entsetzlichen Coverversionen und relativ viel Krach, und kaum was wirklich Brauchbares. Doch ich bin fündig geworden, Gott sei Dank. Here we go…

BennyBenny blieb mit seinen Tipps letzte Woche beim Singer/Songwriter -Genre hängen, und ähnlich geht’s mir heute auch. Was musikalisch richtig Spannendes (und gleichzeitig Gelungenes) ist uns in den letzten acht Tagen leider nicht auf die Plattform hochgehievt worden, doch der nun folgende Song hat’s mir doch zumindest etwas angetan.

 

HIGHLIGHT

Schade nur, dass er titelmäßig erstmal nicht viel Buntes verspricht. Doch „Grau“ ist ein cool instrumentierter Sprechgesang mit einem schick polierten Refrain, nicht allzuweit entfernt vom 90er-Klassiker „Mit Dir“ der Kombi Freundeskreis feat. Joy Denalane. „BEING SUPER AIN’T EASY“ lautet ein Schriftzug im Video, aber Danga hat sich mächtig Mühe gegeben und klingt klasse. Er kommt aus dem schönen Köln und hat bereits seit Sommer ein Album auf dem Markt. Und er hat eine eigene Website.

Danga – Grau

 

HALLO!

Und nun der versprochene Klampfen-, sorry, Singer/Songwriter-Track, der noch etwas positiv aus dem Trauerspiel der letzten Tage hervorsticht. Ja, ich weiß, es gibt Tausende solcher Songs, die im Netz auftauchen, und wieder sang- und klanglos verschwinden, doch der hier erinnert mich ein wenig an so manche britische Lieblingsband, die sich in den 90ern in meinen portablen CD-Player spielte (wie die Trash Can Sinatras, die Bluetones, oder Menswear). If Not Now, When? haben nichts mit unserem Handball-WM-Song zu tun, bohren sich dafür aber umso wohltuender in die Gehörgänge all derer, die nach dem Wildcard-Konzert 2014 noch nicht ganz die Schnauze voll haben von jungen Leuten mit Gitarren.

If Not Now, When? – #home

 

HÄH?

In dieser Kategorie konnte ich mich kaum entscheiden. Den Alpenrock-Käse wollt ich nicht nehmen, war aber kurz davor, DianaRicarda zu küren, die 15 Clips hochgeladen und darin einen nach dem anderen Klassiker von Anastacia bis Bonnie Tyler schön verhunzt hat (hier der völlig misslungene Versuch, Billy Joels „Leningrad“ zu singen). Doch da keine bewegten Bilder zu den Songs geboten werden, entschied ich mich für Peter Panduranga.

Peter Panduranga
„Lächle“ ist ein Zwei-Minuten-Epos aus einem Liederzirkel, der offenbar in Gänze auf youtube zu finden ist (man folge den Empfehlungen auf der rechten Seite). Die „Songs“ von Peter sind durchnummeriert, und vielleicht muss man sie auch in dieser Reihenfolge anhören, damit sich der Zauber dieses Künstlers entfalten kann. Ich habe es allerdings nicht geschafft, mehr als drei Clips anzuspielen. Danach musste ich mir schnell ein paar ESC-Happy-Pills einwerfen, damit sich die Schockstarre wieder auflösen konnte.

Peter Panduranga – Lächle

 

Ihr seht schon, aus dem Vollen schöpfen kann der NDR für sein Hamburger Clubkonzert noch nicht. Oder was meint Ihr?

Unser Song für Österreich Wildcard – Bloggerblick (Woche 1)
Unser Song für Österreich Wildcard – Bloggerblick (Woche 2)
Unser Song für Österreich Wildcard – Bloggerblick (Woche 3)
Unser Song für Österreich Wildcard – Bloggerblick (Woche 4)
Unser Song für Österreich Wildcard – Bloggerblick (Woche 5)
Unser Song für Österreich Wildcard – Bloggerblick (Woche 6)
Unser Song für Österreich Wildcard – Bloggerblick (Woche 7)
Unser Song für Österreich Wildcard – Bloggerblick (Woche 8)
Unser Song für Österreich Wildcard – Bloggerblick (Woche 9)
Unser Song für Österreich Wildcard – Bloggerblick (Woche 10)
Unser Song für Österreich Wildcard – Bloggerblick (Woche 11)
Unser Song für Österreich Wildcard – Bloggerblick (Woche 12)

 

Hier geht es übrigens zum Bewerbungsformular für “Unser Song für Österreich”,
hier kann man sich Tickets für das Wildcard-Konzert am 19. Februar 2015 in der Großen Freiheit 36 in Hamburg sichern und
hier geht es zum Kartenverkauf für den Vorentscheid am 5. März 2015 in der TUI Arena in Hannover.