Unser Song für Österreich Wildcard – Bloggerblick (Woche 15)

durchunddurch

Langsam biegen wir in Sachen USfÖ-Wildcard auf die Zielgerade ein und es scheint so, als hätten einige vielversprechende Newcomer mit ihrer Bewerbung bis zum Schluss gewartet. In dieser Woche ist es mir so leicht wie noch nie gefallen, drei Songs auszuwählen, die meiner Meinung nach großes Potenzial haben und eine künstlerische Aufwertung des Wildcard-Konzertes wären. Und während wir noch darauf warten, dass endlich die gesetzten Vorentscheidungsteilnehmer bekannt gegeben werden, kommt hier unsere wöchentliche Schau auf die erwähnten vielversprechenden Wildcard-Kandidaten.

HIGHLIGHT

Das absolute Highlight der vergangenen Woche sind die Jungs von Durch&Durch. Sie stammen aus Kaarst bei Düsseldorf und ihr Song „Jetzt und hier“ wurde von keinem geringeren gemixt als von Klaus Kauker. Kauker, der auf YouTube Popsongs musiktheoretisch aufdröselt und bespricht, dürfte eingefleischten ESC-Fans nicht zuletzt aufgrund seiner Besprechungen etlicher Grand Prix-Songs (vor allem im Zuge von Lenas Unser Song für Deutschland) bekannt sein.

Durch&Durch beschreiben ihre Musik zwar einfach als Pop (Das Album „#dassollpopsein“ erscheint Ende Januar), lässt sich jedoch auch an der Schwelle zu Funk und Rock irgendwo zwischen Max Mutzke und Jan Delay einordnen. Die Musik ist gut gemacht mit relativ guten deutschen Texten, allerdings muss man mit Blick auf den ESC sagen, dass zumindest „Jetzt und hier“ ein zwingender, ohrwurmiger, Instant-Appeal-Refrain fehlt. Aber angeblich sind Songs ohne Refrain in der Popmusik momentan ja sowieso total in. Und wiederum vielleicht findet sich auf #dassollpopsein ja noch ein geeigneterer Song. Im Januar wissen wir mehr.

 

HALLO!

Ebenfalls aus der funkigen und angejazzten Ecke kommt mein aktueller Hallo-Song. Blupapermusic feat. Nina Michelle heißen die Interpreten von „Madame X“ und während letztere eine aus Kanada stammende, in München wohnende Jazz-Sängerin ist, lässt sich über das Projekt Blupapermusic relativ wenig herausfinden. In der Kategorie HALLO! habe ich den Song jedenfalls nominiert, weil ich zwar ein bisschen an Ninas Stimme und den jazzigen Sound gewöhnen musste, aber der Song sich dann als richtiger Grower entpuppte und mir nicht mehr aus dem Kopf ging. Ob er allerdings ESC-geeignet ist, steht nochmal auf einem anderen Blatt…

 

HÄH?!?

…dachte ich mir auch zuerst bei „Dedede“ von Sensi Simon and His Brother. Aber die Neue Deutsche Welle ist schließlich zurück und wenn Bands wie Tiptop (das Zweitprojekt von Sportfreunde Stiller Frontmann Peter) und Keule beim Bundesvision Song Contest passable Platzierungen erreichen können, was soll dann an „Dedede“ falsch sein? Außerdem haben DaLaLa-Titel beim Grand Prix Tradition, also passt das doch ganz gut. Und sind das eigentlich LaBrassBanda, die da im Hintergrund ihre Blasinstrumente bedienen? Irgendwie passt hier alles zusammen und der Song macht Spaß. Also nichts wie rauf auf die große Bühne mit den Herren Simon&Simon.

 

So viel für diese Woche aus der USfÖ-Wundertüte, bis zur kommenden Woche.

 

Hier unsere bisherigen Vorschläge in „Unser Star für Österreich Wildcard – der Bloggerblick“:

Bloggerblick (Woche 1): Ann Sophie, Gottlieb Wendehals, Ilonka Petruschka
Bloggerblick (Woche 2): Romy Politzki, Shedo, Escandalos
Bloggerblick (Woche 3): KiiBeats, Madeleine Murschel, Andrim
Bloggerblick (Woche 4): Nico Raecke, Tobis Wohnzimmershow, Ottischo (feat. Schneeflögge)
Bloggerblick (Woche 5): Blue Metal Rose feat. Darren Crisp, Tomas Tulpe feat. Sandy Beach, Karin Alleine Band
Bloggerblick (Woche 6): Delphine Maillard, Lindt Bennett, Blue Bastard
Bloggerblick (Woche 7): The Helmut Bergers, Trong, Mario
Bloggerblick (Woche 8): Johannes Gereons, Robert Gläser, Thorsten Gesing-Volkery
Bloggerblick (Woche 9): Tumbleweed Country Union, Dominik & Erik Heikaus, Gerrit Alberding feat. Anja Meiert
Bloggerblick (Woche 10): The Facts, Peter Brokat, Tina und Jens
Bloggerblick (Woche 11): Sarah Göthling, Spielraum, Sparrohs, Frerich Westermann
Bloggerblick (Woche 12): White Floor, Katja Petri, ALEX!
Bloggerblick (Woche 13): Danga, If Not Now, When?, Peter Panduranga
Bloggerblick (Woche 14): Christine Winkelmann, Me & Steff, Silke Hauck, Lisa Bund

 

Hier geht es übrigens zum Bewerbungsformular für “Unser Song für Österreich”,
hier kann man sich Tickets für das Wildcard-Konzert am 19. Februar 2015 in der Großen Freiheit 36 in Hamburg sichern und
hier geht es zum Kartenverkauf für den Vorentscheid am 5. März 2015 in der TUI Arena in Hannover.