Unser Song für Österreich Wildcard – Bloggerblick (Woche 8)

Johannes Gereons
Kurzes Statistik-Update in Sachen USFÖ-Clubkonzert: Nach wie vor werden rund 30 Videos pro Woche aufs Bewerberportal hochgeladen, so dass wir nach knapp zwei Monaten jetzt bei 262 liegen. Das Angebot ist bunt, zuletzt allerdings besonders viele Coverversionen und weniger originäres Material. Mal sehen, was heute aus der Masse heraussticht.

Wonach steht mir heute der Sinn? Genau die Hälfte der Videos steht unter der Rubrik Pop, ein Fünftel ist eingruppiert unter Rock. Punk, Funk und Reggae Fehlanzeige, die Schubladen sind leer, aber ein genauerer Blick entlarvt die Kategorisierung sowieso als völlig willkürlich. Einer unserer Blogger-Favoriten, Nico Raecke mit der Gitarre auf dem Parkplatz, steht unter der Überschrift Disco…. Es hilft also nichts, ich klicke mich wieder mal spontan durch das Angebot.

 

HIGHLIGHT

Johannes Gereons heißt der bemützte junge Mann, der mit Bruder und Freundin durch den Park schlendert und dabei über das Leben philosophiert. Der Song hat tatsächlich instant appeal und gehört zum stimmigsten, was ich hier auf diesem Portal bisher gehört habe. Johannes mag zwar zuweilen wie Reinhard Mey klingen und der Text ist etwas bemüht, die hübsche Melodie passt aber gut zur Stimme und das Ganze hat professionellen Anstrich. Meinen Segen hat er.

Johannes – When a Person Needs the Other

 

HALLO!

Nein, dieser Titel ist trotz der vielen Ö weder auf Finnisch noch auf Estnisch, vielmehr handelt es sich offenbar um eine komödiantische Matthias-Reim-Parodie, die uns Robert Gläser da präsentiert. Er beginnt zärtlich raunend, seiner weiblichen One-Night-Stand-Bekanntschaft Komplimente ins Ohr zu säuseln, bis er die Wunschvorstellungen des jungen Dinges rüde zunichtemachen muss. Ich musste laut lachen, auch wenn einem die Kleine nun wirklich leid tun kann. Musikalisch ist das jetzt nicht grade eine Offenbarung, aber eine Portion Witz, zumal so aus heiterem Himmel, könnte dem Clubkonzert auch ganz gut tun. Vielleicht schreibt er uns bis Februar die Fortsetzung dieser kleinen Geschichte. Man will ja schon wissen, wie sie reagiert hat, oder?

Robert Gläser – Nööö

 

HÄH?

„Och nööö!“ will man da gleich nochmal ausrufen. Ja, sicherlich darf hier jeder seinen Lieblingssong covern, aber was Thorsten Gesing-Volkery hier aus „Undo“ gemacht hat….. Es klingt, als ob die Unterwelt die kleine Sanna höchstpersönlich zu sich rufen möchte, und das Video erinnert irgendwie fatal an Videobotschaften Entführter, mit denen Lösegeld erpresst werden soll. Eher unwahrscheinlich, dass in diesem Fall jemand auf die Forderungen eingehen würde, oder wer zahlt freiwillig, um sich das Gebrumme weiter anzuhören?

Thorsten Gesing-Volkery – Undo

Nun, so richtig glücklich sind wir mit der USFÖ-Ausbeute bisher nicht. Aber seht selbst…

Unser Song für Österreich Wildcard – Bloggerblick (Woche 1)
Unser Song für Österreich Wildcard – Bloggerblick (Woche 2)
Unser Song für Österreich Wildcard – Bloggerblick (Woche 3)
Unser Song für Österreich Wildcard – Bloggerblick (Woche 4)
Unser Song für Österreich Wildcard – Bloggerblick (Woche 5)
Unser Song für Österreich Wildcard – Bloggerblick (Woche 6)
Unser Song für Österreich Wildcard – Bloggerblick (Woche 7)


Hier
 geht es übrigens zum Bewerbungsformular für “Unser Song für Österreich”,
hier kann man sich Tickets für das Wildcard-Konzert am 19. Februar 2015 in der Großen Freiheit 36 in Hamburg sichern und
hier geht es zum Kartenverkauf für den Vorentscheid am 5. März 2015 in der TUI Arena in Hannover.