Ann Sophie nach ihrem Sieg: „Beim Gedanken an Wien schlackern mir die Eier“

2Die Vorentscheid-Maschinerie läuft: Pünktlich 15 Minuten nach dem Ende des Klubkonzerts in der Großen Freiheit stellt sich die strahlende Siegern Ann Sophie den Fotografen und den Fragen der Presse. Kurz und präzise fallen ihre Antworten aus. Nur bei den konkreten Fragen zu ihrer Teilnahme in Hannover wird sie naturgemäß schwammiger.

Wildcard 2015 Photo Call Ann SophieWildcard 2015 Photocall Ann Sophie im GreenroomNach dem sehr loungigen Ambiete der Pressekonferenz nach dem Sieg von Elaiza im Vorjahr im Hamburger Edelfettwerk, ist das Zusammentreffen der Medienvertreter mit der frisch gekürten Siegerin Ann Sophie in der Großen Freiheit deutlich rustikaler. Die Anzahl der Fotografen ist in etwa gleich, die Journalisten stellen aber deutlich engagierter Fragen.

7

Ann Sophie berichtet, dass sie nicht mit ihrem Sieg gerechnet hat. Alle Künstler seien toll und unique – also einzigartig, wie sie klarstellt – gewesen. Sie habe zu deren Liedern getanzt. Als sie dann gewonnen hatte, war ihr Gehirn „weiß“. Sie habe nichts gedacht, sondern sich nur gefreut. Das im Prinz-Blog-Interview angekündigte Weinen und ganz viele Trinken im Falle eines Sieges blieb bis zur Pressekonferenz aus. Danach wolle sie sich mit den anderen Kandidaten versammeln und vielleicht ziehe man dann noch los.

3Große Freude bei der Familie und den Freunden von Ann Sophie. Papa feiert zentral in der Mitte, links darüber Ann Sophies Mama, rechts über Dad Ann Sophies Bruder.

Was jetzt genau auf sie zukommt, weiß Ann Sophie nicht genau. Eine Menge, vermutet sie. Und sie will sich aber auf das alles einfach einlassen. In jedem Fall weiß sie, auf wen sie in Hannover treffen wird. Die Titel hat sie alle gehört und findet die Auswahl sehr vielseitig.

Ann-Sophie

Für das Wildcard-Konzert hatte sich Ann Sophie mit „Get Over Yourself“ (Bild aus dem Videoclip) beworben, was sie aber wegen des Veröffentlichzeitpunkts nicht für den Vorentscheid nehmen konnte. „Jump the Gun“ hat sie erst eine Woche vor der Show bekommen. Es habe ihr gefallen, weil es eine gute Hook hat, Spaß macht und man mitgrooven kann. Und es ist sofort haften geblieben. Sie habe dann versucht, den Song zu verinnerlichen, wobei das Lernen des Textes nicht einfach war. Dann habe sie sich den Auftritt visualisiert und versucht, das auf der Bühne umzusetzen.

4Ann Sophie beweist einmal mehr: Beim ESC kommt´s halt auch stark aufs Outfit und auf die Show an.

Ihr Bühnenoutfit hat Ann Sophie in ihrem Lieblingsladen BCBG gekauft. Die Inhaberin dort kennt sie. Ann Sophie sagte ihr, wofür sie ein Outfit bräuchte und dass es „knallen muss“. Daraufhin schlug die Verkäuferin den roten Hosenanzug vor. Der eignet sich super, weil er nicht so eng sei, was Ann Sophie nicht besonders mag. Ob dieser Hosenanzug dann auch in Hannover zum Einsatz kommt, steht jedoch in den Sternen.

_62Q6285Ohnehin steht für Hannover noch nicht besonders viel fest. Weder, wie sich die Performance gestalten wird, noch welches das zweite Lied sein soll. Auch dies will Ann Sophie auf sich zukommen lassen. Der zweite Song soll aber zu „Jump the Gun“ passen.

Wie Prinz-Blog-Leser wissen, ist Beyoncé das große Vorbild Ann Sophies – zumindest, was die Performance angeht. Musikalisch will sie sich breiter aufstellen und weiterentwickeln. Beim ESC fand sie Lena cool und hat „`Satellite´ immer mitgesungen“. Von Lena habe Ann Sophie auch gelernt, dass man immer man selbst sein soll. Im ESC-Umfeld hat ihr stimmlich außerdem Conchita Wurst gefallen.

Und natürlich haben auch Elaiza sie inspiriert. Eigentlich habe Ann Sophie Angst vor Wettbewerben. Aber jetzt – auch Dank des Erfolgs von Elaiza – war sie für die Wildcard-Aktion bereit. Auf die Frage, ob ihr beim Gedanken daran, eventuell in Wien auf der Bühne zu stehen, die Beine schlackern würden, antwortete sie ganz menschlich: „Dabei schlackern mir die Eier!“

Während der Pressekonferenz skizzierte NDR-Unterhaltungschef Thomas Schreiber auch noch kurz das weitere Procedere. Direkt am nächsten Morgen soll es demnach ein Meeting geben, bei dem alles weitere zur Teilnahme von Ann Sophie am Vorentscheid in Hannover diskutiert werden soll. Dazu gehören der zweite Song, die Performance etc. Da noch keine im Studio produzierte Version des Songs vorliegt, muss dieses zeitnah nachgeholt werden. Vorher erhalten die Radiosender den Titel nur als Live-Mitschnitt.

1Ann Sophie und NDR-Unterhaltungsschef Thomas Schreiber

Außerdem wusste Schreiber zu berichten, dass knapp 50.000 Anrufe für das Voting eingegangen seien. Das wäre eine deutliche Steigerung zu den 41.000 im Vorjahr. Und auf Basis der vielen Stimmen sei das Ergebnis von Ann Sophie eindeutig.

Schreiber bedankte sich auch bei den anderen neun Kandidaten des Wildcard-Konzerts. Diese hätten viel mitgemacht und geleistet. Das sei gerade vor dem Hintergrund, dass manche zum ersten Mal auf der Bühne gestanden haben, beeindruckend gewesen. Er und das ganze Auswahlkomitee seien dankbar, dass sich die jungen Künstler auf das öffentliche Auftreten und die Beurteilung durch die Zuschauer eingelassen hätten. Das sei ein großer Vertrauensbeweis.

Wildcard 2015 Alisson und Aden BackstageAden und Alisson konnten auch nach Ende des Konzerts backstage noch lachen.

Kurz nach Mitternacht endete die allgemeine Pressekonferenz und Ann Sophie stellte sich in Einzelinterviews den Fragen von Radio und Fernsehen.

Wildcard 2015 Ann Sophie Siegerinterview