Vorentscheid Tschechien: Ein Kessel Buntes mit sechs kantigen Beiträgen

Tschechien hat sich beim Eurovision Song Contest bisher sehr schwer getan. Erst einmal – 2016 – hat es das Land ins Finale geschafft, nur um dort dann Vorletzter zu werden. In diesem Jahr soll es wie in Deutschland und der Schweiz auch in Tschechien die magische 6 richten. Genau so viele Beiträge stehen beim Vorentscheid Eurovision Song CZ zur Wahl. Diese könnten unterschiedlicher nicht sein und haben ein vergleichsweise hohes Niveau. Und womöglich einen Favoriten (Foto).

Ich muss es mal so sagen: Ich bin richtig positiv überrascht, was sich die Tschechen für ihren Vorentscheid an Beiträgen ausgesucht haben. Ohne großes öffentliches Verfahren haben sie sechs höchst unterschiedliche Acts zusammengesucht, denen man durchaus auch Kantigkeit attestieren kann. Der Hälfte von ihnen traue ich in Lissabon durchaus den Einzug ins Finale zu.

 

Debbi – „High On Love“

Die Deutsch-Tschechin heißt eigentlich Deborah Kahl und ist 24 Jahre alt. Sie wurde als Kind einer tschechischen Mutter und eines deutschen Vaters in Dortmund geboren und ging mit den Eltern als 10-Jährige nach Tschechien. 2009 kam sie in der tschechoslowakischen TV-Show „SuperStar“ ins Halbfinale. Ihre im Jahr drauf veröffentlichte Single „Touch the Sun“ wurde bei den tschechischen Gramys (den Anděl Awards) als Song des Jahres ausgezeichnet. Ihre beiden Alben erreichten hohe Platzierungen in den tschechischen Charts. Ihr Beitrag „High On Love“ erinnert extrem an Melodifestivalen-Beiträge von Molly Pettersson Hammar.

Kantigkeit: 1) rote Haare und 2) energetischer Song

Das Video kann aktuell nicht eingebettet werden. Hier geht es zum Video „High On Love“.

 

Doctor Victor – „Stand Up“

Die Band Doctor Victor wurde 2012 vom gleichnamigen Frontmann in Prag gegründet. Victor selbst hat am Jaroslav Jezek Konservatorium in Prag und dem Berklee College of Music in Boston studiert. Musikalisch ist die Band dem traditionellen Rock der 1960er und 70er verbunden. 2013 gewann die Gruppe das Hard Rock Rising Festival. In den folgenden Jahren wurde viel getourt. 2016 war Doctor Victor Vorband von AC/DC in Prag. Ihr Beitrag „Stand Up“ klingt exakt so, wie man sich Hard Rock aus den 70ern vorstellt.

Kantigkeit: 1) Ehrlicher, wenn auch etwas aus der Zeit gefallener Rock


Doctor Victor – „Stand Up“

 

Eddie Stoilow – „We Rule This World“

Die tschechische Band Eddie Stoilow wurde 2013 gegründet und besteht aus Sänger Honza Žamp, Keyboarder David Šmídt, Gitarrist Martin Mrázek, Bassist Martin Puškař und den Schlagzeugern Vladimir Zeman und Lukáš Kuneš. 2015 war die Band Vorgruppe zu Simply Red. Im Jahr drauf veröffentlichte sie ihr Album „Jupiter“. Ihr Beitrag „We Rule This World“ ist ein in Ansätzen hymnischer Pop-Song, der an den Sound von Coldplay erinnert.

Kantigkeit: —


Eddie Stoilow – „We Rule This World“

 

Eva Burešová – „Fly“

Die 24-Jährige hatte ihren ersten öffentlichen Auftritt 2011 in der tschechisch-slowakischen Ausgabe von „Talent“. Zwei Jahr später übernahm sie eine Rolle in der TV NOVA-Serie „Gympl s (r)učením omezeným“, wo sie die Tochter der strengen Lehrerin Renata Kober spielte. Ihr Beitrag „Fly“ ist eine Mischung aus exotischen, sphärischen und modern-rhythmischen Klängen, wie man sie sonst vielleicht am ehesten aus Armenien erwarten würde.

Kantigkeit: 1) Schönheit singt 2) experimentellen Song

Das Video kann aktuell nicht eingebettet werden. Hier geht es zum Video „Fly“.

 

Mikolas Josef – „Lie To Me“

Der 22-Jährige entstammt einer musikalischen Familie und spielte bereits mit fünf Jahren Gitarre. Später studierte er an der Londoner Academy of Music and Dramatic Art. Mit 17 Jahren begann er zu modeln, verließ die Branche aber wegen „Unehrlichkeit“ und „Obeflächlichkeit“ (who would have thought?!). Stattdessen wandte er sich der Musik zu und trat u. a. als Straßenkünstler auf. Mit seiner zweiten Single „Free“ schaffte es 2016 auf Platz 15 der tschechischen Charts. Sein Beitrag „Lie To Me“ ist ein absolut zeitgenössischer Uptempo-Song. Die Herausforderung wird hier ganz klar die Umsetzung auf der Bühne.

Kantigkeit: 1) Der (Mädchen-)Schwarm und 2) ein Song, der noch einen Hauch vor dem breiten Mainstream ist


Mikolas Josef – „Lie To Me“

 

Pavel Callta – „Never Forget“

Der in Česká Lípa geborene 27-Jährige Pavel Callta schreibt sich bürgerlich nur Calta. Seit seinem 15. Lebensjahr singt er mit einer Band in seinem Heimatort. Wie Doctor Victor studierte Pavel Callta am Jaroslav Jezek Konservatorium in Prag. Darüber hinaus verbrachte er viel Zeit im Ausland, wie den USA und Belgien. Im gleichen Jahr wie Eva Burešová nahm er an der TV-Show „Talent“ teil. Sein Debütalbum „Moments“ veröffentlichte er 2015.  Für den Februar 2018 ist sein zweites Album „One Body, One Soul“ angekündigt. Sein Beitrag „Never Forget“ ist ein moderner Singer-Songwriter-Titel, der nie so richtig aus dem Quark kommt.

Kantigkeit: —

Das Video kann aktuell nicht eingebettet werden. Hier geht es zum Video „Never Forget“.

 

[poll id=“719″]