Wer ist der Schönste im ganzen… Europa: Mr. ESC 2018

Seit einigen Jahren schon wählen wir Prinz-Blogger kurz vor dem Probenbeginn im Austragungsland den schönsten Mann und die schönste Frau des jeweiligen Jahrgangs. Denn fast so wichtig wie der eigentliche Song sind natürlich auch das Aussehen und die Ausstrahlung der Protagonisten, die ihr mehr oder weniger hübsches Gesicht in die Kamera halten müssen. Vor dem Wochenende habe ich euch erzählt, wer von uns zur schönsten Frau gewählt wurde. Heute sind die Männer dran – wer von den Herren verdreht uns allen den Kopf…

Seit 2013 wählen die PRINZ ESC-Blogger nach rein subjektiven Kriterien die bestaussehenden Frauen und Männer des aktuellen Jahrgangs. In diesem Jahr beteiligten sich zehn der zwölf Blogger an der Abstimmung, die natürlich nach dem bekannten 12-Punkte-Schema erfolgte.

HIER könnt ihr noch mal nachlesen, wer von den Frauen 2018 bei uns die Punkte absahnen konnte. Da könnt ihr noch mal nachlesen, wer die letzten Jahre zu den Schönsten gekürt wurden. Diese Liste erspare ich euch heute.

Am 25.04. kamen die meisten Blogger traditionsgemäß in einem Restaurant zusammen, das die kulinarischen Köstlichkeiten des Gastgeberlandes anbietet. Es war absolut kein Problem, einen Portugiesen in Hamburg zu finden. Zumal Peter seit vielen, vielen Jahren Stammgast im Restaurant NAU ist – dort hatten wir also reserviert und lecker zu Abend gegessen. Ich persönlich musste mich zurück halten mit Fisch und Alkohol, da ich bis zum 12.05. vegan bin – aber auch ich konnte was Leckeres finden.

Ebenfalls zur Tradition gehört es eben auch – aufgrund subjektiven Empfindens – nach ESC-Abstimmungsregeln den schönsten Mann und die schönste Frau des diesjährigen Eurovision Song Contest zu wählen. Hier ist also unsere Liste mit den Top 10 Sexiest Men aus 2018.

 

9. Platz: Alfred Garcia (Spanien) (geteilter 9ter Platz mit Somer)

 

9. Platz: Somer Schiszler  – der mit dem Schnauzer ganz rechts im Bild (geteilter 9ter Platz mit Alfred)

 

8. Platz: Jean Karl Lucas (Frankreich)

 

7. Platz: Eugent Bushpepa (Albanien)

 

6. Platz: Alekseev (Weißrussland)

 

5. Platz: Ryan O’Shaughnessy (Irland)

 

4. Platz: Ari Ólafsson (Island)

 

3. Benjamin Ingrosso (Schweden)

 

2. Platz: Cesár Sampson (Österreich)

 

Und wer hat wohl den ersten Platz gewonnen? Wer ist der schönste Mann des ESC 2018? – Tadaaaaaaaaa!!!

Mikolas Josef aus Tschechien!

 

Hier noch mal zusammen mit Ari

 

So oder so spielen beim Aussehen vor allem subjektive Gesichtspunkte eine große Rolle. Insofern werden die meisten unserer Leser den einen oder anderen Beau in dieser Liste vermissen. Sagt uns einfach, wer euch dieses Jahr besonders gut gefällt – währenddessen sind die Proben in Lissabon fast schon abgeschlossen… Viel Spaß beim Lesen der Probenberichte und der Reports über die Pressekonferenzen.