Wer ist die Schönste im ganzen…Europa: Mrs. ESC 2018

Seit vielen Jahren schon wählen wir Prinz-Blogger kurz vor dem Proben-Beginn im Austragungsland den schönsten Mann und die schönste Frau des jeweiligen Jahrgangs. Denn fast so wichtig wie den eigentlichen Song, ist natürlich auch das Aussehen und die Ausstrahlung der Protagonisten, die ihr mehr oder weniger hübsches Gesicht in die Kamera halten müssen. Wen wir dieses Jahr bei den Damen gekürt haben – seht selbst…

Seit 2013 wählen die PRINZ ESC-Blogger nach rein subjektiven Kriterien die bestaussehenden Frauen und Männer des aktuellen Jahrgangs. In diesem Jahr beteiligten sich zehn der zwölf Blogger an der Abstimmung, die natürlich nach dem bekannten 12-Punkte-Schema erfolgte. Bevor die Plätze 10 bis 1 offengelegt werden, hier noch die Sieger seit 2013.

Im Jahr 2013 wurden nur die Männer bewertet. Sieger wurde der Schweizer Jonas Gygax.

2014 lagen Ruth Lorenzo (Spanien) und Andras Kállay-Saunders (Ungarn) vorn.

 

Im Jahr drauf konnten sich Edurne (Spanien) und Måns Zelmerlöw (Schweden) durchsetzen:

Vor zwei Jahren gewann für die Damen Iveta Mukuchyan (Armenien) und für die Herren Freddie (Ungarn)

 

Letztes Jahr schließlich waren unsere schönsten Alma aus Frankreich und Imri aus Israel.

 

Kommen wir aber zu diesem Jahrgang. Am 25.04 kamen die meisten Blogger traditionsgemäß in einem Restaurant zusammen, das die kulinarischen Köstlichkeiten des Gastgeberlandes anbietet. Es war absolut kein Problem, einen Portugiesen in Hamburg zu finden. Zumal Peter seit vielen vielen Jahren Stammgast im Restaurant NAU ist – dort hatten wir also reserviert und lecker zu Abend gegessen. Ich persönlich musste mich zurück halten mit Fisch und Alkohol, da ich bis zum 12.05 vegan bin – aber auch ich konnte was Leckeres finden.

Ebenfalls zur Tradition gehört es eben auch – aufgrund subjektiven Empfindens – nach ESC-Abstimmungsregeln den schönsten Mann und die schönste Frau des diesjährigen Eurovision Song Contest zu wählen. Jeder der Blogger durfte also seine Top 10 mit 1-12 Punkten bewerten. Bei den Damen kam hierbei dieses Ergebnis heraus.

10. Platz: Ieva Zasimauskaite (Litauen)

 

9. Platz: Elina Nechayev (Estland)

 

8. Platz: Amaia (Spanien)

 

7. Platz: Lea Sirk (Slowenien)

 

6. Platz: Franka (Kroatien)

 

5. Platz: Eleni Foureira (Zypern)

 

4. Platz: Yianna Terzi (Griechenland)

 

3. Platz: Jessica Mauboy (Australien)

 

2. Platz: Laura Rizzotto (Lettland)

 

*Trommelwirbel* – den ersten Platz mit (auch von mir 12 Punkte, wenn ich das so sagen darf)

Aisel aus Aserbaidschan!!

 

Eine wahrhaft traumhaft schöne Frau. Aber es ist und bleibt eine Geschmacksache und einige Leser werden hier vermutlich die eine oder andere Dame in der Top 10 vermissen. Die Schönheit allein wird beim ESC für einen Sieg sowieso nicht ausreichen. Aber ein Augenschmaus kann ja nie schaden.

Das war’s von mir – Peter wird euch mit der Top 10 der schönsten Männer aus diesem Jahr noch in den nächsten Tagen vergnügen – also stay tuned. Alles Gute aus Hamburg.