Wir spielen Christer: Die Prinz-Blog-Startreihenfolge des 1. Halbfinals 2018

(Foto: Miguel A. Lopes (LUSA)/ESCToday)

Seit 2013 wird die Startreihenfolge nicht mehr ausgelost, sondern durch das Produktionsteam des gastgebenden Senders festgelegt. Zunächst durchzog ein Riesenaufschrei die Eurovisions-Gemeinde, aber danach erkannte man das Potential in der Neuerung. Eine Idee war geboren. Nun spielen wir zum sechsten Mal Christer. Die Basis für die Länderverteilung legte unter anderem Sílvia Alberto (Foto) beim Allocation Draw im Januar.

Wenn der Eurovision Song Contest eine Neuerung erfährt, ist das für die eingefleischten Fans wie ein Gang zum Zahnarzt. Die Einführung der Halbfinals ohne Vorlesen der Punkte, das geht gar nicht. Mittlerweile macht es viel mehr Spaß zu raten, wer in den Umschlägen steckt als eine zweistündige Punktevergabe zu verfolgen.

Genauso verhält es sich mit der Festsetzung der Startreihenfolge. Bei einer Auslosung ist nach einer halben Stunde die Spannung erloschen, während die aktuelle Form zu Spekulationen von der Bekanntgabe des letzten Teilnehmers bis zur Veröffentlichung der Positionen anregt. Namenspatron für das Christer-Spiel ist Christer Björkman aus Schweden, der dieser Aufgabe als erstes nachkommen durfte. Vielleicht übernimmt in Portugal diesen Job Gonçalo Madail, einer der kreativen Köpfe des Senders RTP.

Gestern wurde ich von meinen Bloggerkollegen genötigt, endlich mal alle Lieder anzuhören und zu beurteilen. Somit liefen während des Zusammenlegens der Socken und dem Schreiben des Nachrufs für Frau Boyle die 43 Lieder. Da ich ja nun alle Beiträge gehört hatte, überkam mich die Idee, doch mal Christer zu spielen. Nach einem reinen Bauchgefühl habe ich die Lieder zusammengestellt. Dieses Jahr somit keine Reise durch Südamerika, Hundeorakel, Post-its kleben oder die Glaskugel befragen.

Ich stelle hier nun meine Reihenfolge im ersten Halbfinale vom 08. Mai dar und lade zur Diskussion ein, denn mittlerweile wird auch ausserhalb des Prinz-Blogs Christer gespielt. Stellt uns Eure Ideen unten in den Kommentar und gebt Verbesserungsvorschläge, aber bleibt fair untereinander.

 

Erste Hälfte des 1. Halbfinals:

1. Aserbaidschan: Aisel – X My Heart

 

2. Bulgarien: Equinox – Bones

 

3. Island: Ari Ólafsson – Our Choice

 

4. Estland: Elina Nechayeva – La Forza

 

5. Tschechien: Mikolas Josef – Lie To Me

 

6. Litauen: Ieva Zasimauskaitė – When We’re Old

 

7. Israel: Netta Barzilai – Toy

 

8. Weißrussland: Alekseev – Forever

 

9. Albanien: Eugent Bushpepa – Mall

 

10. Belgien: Sennek – A Matter Of Time

 

Zweite Hälfte des 1. Semifinals:

11. Österreich: Cesár Sampson – Nobody But You

 

12. Finnland: Saara Aalto – Monsters

 

13. Armenien: Sevak Khanagyan – Qami

 

14. Kroatien: Franka – Crazy

 

15. Schweiz: ZiBBZ – Stones

 

16. Irland: Ryan O’Shaughnessy – Together

 

17. Zypern: Eleni Foureira – Fuego

 

18. Griechenland: Gianna Terzi – Oneiro Mou

 

19. Mazedonien: Eye Cue – Lost And Found

 

Viel Spaß beim Mittippen!!! Das zweite Halbfinale kommt morgen.