Zweiter Probentag: The Good, The Bad and The Ugly

Alle Beiträge des ersten Halbfinals sind nun einmal auf der Bühne der Altice Arena gewesen und die Teilnehmer können nun beruhigt zu den ersten Parties gehen. Wie immer gab es erfreuliches, enttäuschendes und aufregendes mit Blick auf die Proben und das Drumherum der Blogger in Lissabon. Hier ein Rückblick auf den Tag von mittlerweile sechs Bloggern.

BennyBenny
Die beste Probe: Kroatien! Da stimmt einfach alles und zwar vom ersten Durchlauf an. Franka wird sich für das Finale qualifizieren, daran habe ich keinen Zweifel.

Der schönste Moment: Endlich sind wir PRINZ-Blogger fast in üblicher Gruppengröße vor Ort. Das haben wir dann auch gleich genutzt, um unserem Geburtstagskind Michael Schulte zu gratulieren. Das Video gibt es hier.

Die Enttäuschung des Tages: Dass unser neues Blog-System immer noch und immer wieder an kleineren Kinderkrankheiten leidet. ABER: Tiefenentspannte Blogger, verständnisvolle Leser und der WordPress-Support-Chat sorgen dafür, dass diese Klippen regelmäßig unfallfrei umschifft werden.

DJ Ohrmeister
Die beste Probe: Kroatien hat mich umgehauen heute! Songs aus meinen Bottom 5 machen hier unerwartete Höhenflüge. Stimmsicher, tolle Präsenz!

Der schönste Moment: Habe mit Hilfe von wiwibloggs-Bernardo eine EuroParty heute abend im Trumps Club auf die Beine gestellt. See you all at 11:45pm!

Die Enttäuschung des Tages: Mazedonien war heute leider nix. Zu fahrig, zu durcheinander. Und beim Meet & Greet irgendwie unsympathisch.

Jan

Die beste Probe: Zypern! Eindeutig! Ein Song, den ich eigentlich total bescheuert finde, reißt mich mit. Richtig gut und sexy auf die Bühne gebracht, ohne billig zu wirken.

Der schönste Moment: Mein Telefonat mit einem erleichterten und glücklichen Freund, der seinen Laptop in Lissabon hatte im Flieger liegen lassen und weiter geflogen ist. Ich habe den Laptop mit wichtigen Daten darauf am Flughafen ausgelöst und Entwarnung gegeben. da hat sich aber jemand gefreut!

Die Enttäuschung des Tages: Weiterhin deutsches Aprilwetter in Lissabon. Jacke an, Jacke aus. Sonnenbrille auf, Sonnenbrille ab. Regenschirm auf, Regenschirm zu.

Marc
Die beste Probe: Zypern hat mir heute richtig gut gefallen. Lasziv, unterhaltsam und etwas „Over The Top“.

Der schönste Moment: Nachdem mein Gepäck zunächst auf dem Flug verloren ging, war meine Laune im Keller. Glücklicherweise hat es der Lost & Found-Service in Lissabon dann doch wieder gefunden.

Die Enttäuschung des Tages: Hat eigentlich schon irgendjemand das Eurovision Welcome Desk am Flughafen selbständig gefunden?

Salman
Die beste Probe: Ich habe heute leider nicht alle Proben sehen können, aber Zypern war wirklich toll. Der Song hat echt Feuer!

Der schönste Moment: Das erste Mal das Pressezentrum zu betreten und jede Menge langjährige Freunde wiederzusehen.

Die Enttäuschung des Tages: Die Temperaturen hier in Lissabon. Man kann nur hoffen, dass es in den nächsten Tagen wärmer wird.

Tjabe
Die beste Probe: Zypern hat mich echt überrascht. Hätte nie gedacht, dass Eleni mit einer solchen Performance auch noch singen kann.

Der schönste Moment: Irland hat sich getraut, die beiden jungen Männer Hand in Hand auch auf die Bühne zu stellen und keine Rücksicht auf irgendwelche osteuropäische Befindlichkeiten genommen wurde.

Die Enttäuschung des Tages:  Leider Finnland. Da sollte laut meiner Kollegin ein totaler Revamp passieren, aber was daraus geworden ist, ist eine Katastrophe. Da kommt überhaupt keine Stimmung auf und die Kostüme sind ein Desaster.

Morgen geht es mit dem zweiten Halbfinale weiter.